Individualsoftware - Mangel - Anforderungen

Suche nach Urteilen

OLG Köln: Anforderungen an Individualsoftware

  • Datum: 2006-03-01
  • Gericht: OLG Köln
  • Quelle: Urteil des OLG Köln vom 29.07.2005
    19 U 4/05
    OLGR Köln 2005, 642
    JurPC Web-Dok. 16/2006
  • Aktenzeichen: 19 U 4/05

Urteilstext

Anforderungen an Individualsoftware

Entspricht eine Individualsoftware nicht den Anforderungen des Bestellers, ist zu klären, wer den Mangel zu vertreten hat. Grundsätzlich ist es zunächst Sache des Bestellers, das für die Programmierung der Software erforderliche Anforderungsprofil zu erstellen. Der Softwarehersteller muss jedoch daran in der Weise mitwirken, dass er von sich aus die innerbetrieblichen Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen ermittelt, für ihn erkennbare Unklarheiten aufklärt, dem Kunden bei der Formulierung der Anforderungen hilft und Vorschläge zur Problemlösung unterbreitet. Diese Verpflichtung des Softwareherstellers ist jedoch um so geringer einzustufen, je kundiger und erfahrener der Kunde bei EDV-Anwendungen ist.

Bei der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen trifft den Besteller der Individualsoftware die Darlegungs- und Beweislast für den Inhalt der Abreden über die von dem Programm zu erfüllenden Anforderungen.

Zurück

Links zum Thema Web-Sicherheit

  • Link zur Webseite von www.buerger-cert.de

    Das Bürger-CERT informiert und warnt Bürger schnell und kompetent vor Viren, Würmern und Sicherheitslücken in Computer- anwendungen.

  • Link zur Webseite von www.onlineschutz.org

    Onlineschutz.org ist ein nicht kommerzielles Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Computerlaien das Thema Internet-Sicherheit näher zu bringen und ihm bei Problemen zu helfen.

  • Link zur Webseite von www.sicher-im-netz.de

    Der Verein 'Deutschland sicher im Netz e.V.' versorgt Verbraucher mit Informationen zu sicherheits- relevanten Themen und bietet direkte Schutzmaßnahmen an.