Internet - Suchmaschinenpositionierung - Manipulation

Suche nach Urteilen

OLG Hamm: Suchmaschinenpositionierung: Trickserei wird bestraft

  • Datum: 2007-08-01
  • Gericht: OLG Hamm
  • Quelle: Urteil des OLG Hamm vom 01.03.2007
    4 U 142/06
    JurPC Web-Dok. 109/2007
    NJW Heft 30/2007, Seite X
  • Aktenzeichen: 4 U 142/06

Urteilstext

Suchmaschinenpositionierung: Trickserei wird bestraft

Gewerbliche Internetanbieter sind verständlicherweise darum bemüht, bei populären Suchmaschinen wie Google ganz oben in der Trefferliste zu stehen. Nicht selten werden dabei unlautere Tricks verwendet. Wenn die Trickserei jedoch auffliegt, kann dies außer zu einer Sperre durch den Suchmaschinenbetreiber zu noch weit reichenderen Folgen führen.

Dem Inhaber der Domain, die unter Verstoß gegen die Richtlinien des Suchmaschinenbetreibers "Google" mit Hilfe von unzulässigen Brücken- oder "doorway"-Seiten in den Trefferlisten der Suchmaschine "Google" weit oben positioniert ist, steht gegen den Betreiber einer Filtersoftware für Google-Recherchen kein Unterlassungsanspruch im Hinblick auf eine Kennzeichnung seiner Domain als unzulässige Spam zu.

Zurück

Links zum Thema Web-Sicherheit

  • Link zur Webseite von www.buerger-cert.de

    Das Bürger-CERT informiert und warnt Bürger schnell und kompetent vor Viren, Würmern und Sicherheitslücken in Computer- anwendungen.

  • Link zur Webseite von www.onlineschutz.org

    Onlineschutz.org ist ein nicht kommerzielles Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Computerlaien das Thema Internet-Sicherheit näher zu bringen und ihm bei Problemen zu helfen.

  • Link zur Webseite von www.sicher-im-netz.de

    Der Verein 'Deutschland sicher im Netz e.V.' versorgt Verbraucher mit Informationen zu sicherheits- relevanten Themen und bietet direkte Schutzmaßnahmen an.